Matthias Topfstedt, MONDI GreifswaldEin typischer Arbeitstag im Leben eines Geschäftsstellenleiters. Wie sieht so ein Tag aus? Da fragt man wen? Doch am besten einen Geschäftsstellenleiter! Matthias Topfstedt  (im Foto links) ist einer. Er leitet die Geschäftstelle Greifswald von MONDI. Um genau zu sein: die Universitäts- und Hansestadt Greifswald, wie mir der Wikipedia-Eintrag verrät: Greifswald ist dynamisch und jung, liegt im Ostseeraum und hat um die 56.000 Einwohner.

Dynamisch klingt Matthias Topfstedt auf jeden Fall am Telefon. Dabei höre ich sehr schnell heraus, dass er sich als Geschäftsstellenleiter gern verantwortlich fühlt. Aber der Teamgedanke ist ihm noch wichtiger.

Der Arbeitstag von Geschäftsstellenleiter Matthias Topfstedt und seinem Team in der Personalüberlassung

Matthias Topfstedt und sein Team beginnen jeden Tag mit der Morgenbesprechung. Die Planung für den gesamten Tag wird besprochen und im Team festgelegt. Meistens stehen viele Bewerbergespräche auf dem Plan. Dann geht es auch in den Außendienst. Draußen – an der frischen Luft – geht es aber nicht an die Ostsee, sondern zu neuen Kunden. Vieles bespricht man besser persönlich, ein guter Draht zu allen Beteiligten ist wichtig. In einem Rutsch wird sie mit erledigt: die Arbeitsplatzbesichtigung. Die gehört ebenso dazu, denn bei MONDI möchte man sich davon überzeugen, dass gute Arbeitsbedingungen bei den Kunden vorliegen. Der Bewerber soll sich wohl fühlen können und gern arbeiten.

Wenn Matthias Topfstedt schon mal unterwegs ist, dann kann er auch gleich externe Einrichtungen besuchen. Meetings im Bereich Bildung und Personalentwicklung sind eine willkommene Abwechslung. Schnell vergeht die Zeit, schon wieder Feierabend. Ein erfolgreicher Tag endet für Matthias Topfstedt mit mehreren Einstellungen von Bewerbern und mindestens einer erfolgreichen Neukundengewinnung – lieber mehr. Matthias Topfstedt betont nochmals: „Alles Teamarbeit!“

MONDI Team Greifswald

Welche beruflichen Erfahrungen bringen Sie für ihre Arbeit mit?

Matthias Topfstedt: Wenn ich zehn oder sogar fünfzehn Jahre zurückblicke, dann habe ich immer im Vertrieb und Kundenservice gearbeitet. Drei Jahre davon war ich sogar in Polen. Weitere dreieinhalb Jahre habe ich studiert. Nun bin ich also „Diplom-Fachwirt für Dialogmarketing (DDV)“.

Ein ausschweifendes Studentenleben habe ich weniger geführt, das Studium lief berufsbegleitend. Dann habe ich die Branche gewechselt. Sechs Jahre war ich in der Personalüberlassung aktiv.

Die Erfahrungen beim klassischen Vertrieb mit täglichen Außendienst, die Akquise am Kunden und die Bewerbergespräche erfüllen mich seit vielen Jahren mit Freude.

Welche Hobbys haben Sie?

Matthias Topfstedt: Mein Hobby ist sportlicher Art. Seit 1995 spiele ich im Verein Basketball. Das Team feiert dieses Jahr 50 Jahre Basketball, da sind wir sehr stolz drauf.

Warum haben Sie sich für MONDI entschieden?

Matthias Topfstedt: Weil ich seit Oktober 2014 die Geschäftsstelle Greifswald von MONDI fast wie ein eigenes kleines Unternehmen führen kann. Ich habe viel Verantwortung und Handlungsspielräume sowie Freiheiten. Als Geschäftsstellenleiter bin ich verantwortlich für den Erfolg. Die Führung des internen Personals und dessen Weiterentwicklung sind Teil meiner Arbeit. Noch ein wichtiger Punkt: Das Wort „Team“ wird hier großgeschrieben!

MONDI bietet mir eine sehr gute Zukunftsperspektive. Wir arbeiten bundesweit sehr professionell – jeder für sich und alle zusammen. MONDI ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008 und ist Mitglied des Zeitarbeitsverbands IGZ und hat 2014 die Top-Personaldienstleister Auszeichnung bekommen. MONDI tut alles, um nicht stehen zu bleiben. Das gefällt mir, darum bin ich hier.

Kontakt zu Matthias Topfstedt: MONDI Geschäftsstelle Greifswald