Aysun Yorulmaz von MONDI AugsburgAugsburg ist eine besondere Stadt. Welche Stadt in Deutschland kann schon von sich behaupten, dass sie einen eigenen gesetzlichen Feiertag hat? Das Augsburger Hohe Friedensfest wird am 8. August gefeiert. Somit hat Augsburg einen Feiertag mehr als alle anderen. Beneidenswert, oder?

In Augsburg wird natürlich nicht nur gefeiert, es wird auch kräftig gearbeitet. Zum Beispiel in der Geschäftsstelle Augsburg von MONDI.

Das MONDI-Team in Augsburg arbeitet mit hoher Motivation zusammen. Welche Köpfe stecken dahinter? Heute lernen wir die Geschäftsstellenleiterin Aysun Yorulmaz etwas genauer kennen.

Ein besonderer Name, bei dem das Z ganz weich ausgesprochen wird, eher wie ein sanftes S, so beschreibt Aysun die korrekte Aussprache ihres Nachnamens Yorulmaz. Dabei rollt sie das R so typisch, wie Augsburger das R eben rollen und beantwortet die folgenden Fragen.

Vier Fragen an Aysun Yorulmaz

Welche Berufserfahrungen bringen Sie mit, was haben Sie vor MONDI gemacht?

Aysun Yorulmaz: Nach der mittleren Reife habe ich eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht. Zusätzlich habe ich mich noch weiter qualifiziert, indem ich in der Abendschule den Abschluss zur Finanzbuchhalterin absolviert habe. Als Buchhalterin habe ich in großen Unternehmen wie zum Beispiel Siemens, Philip Morris oder NCR gearbeitet.

Als dann das Angebot kam, ein Szene-Café in der Augsburger Partymeile zu übernehmen, habe ich mich selbstständig gemacht. Vier Jahre lief es sehr gut, dann wollte ich etwas anderes machen. Ich musste einfach mal raus und bin für fünf Monate allein, nur mit meinem Rucksack, durch Australien gereist.

Danach war mir klar, ich wollte alles – nur keine Buchhaltung mehr. Ich beschloss, einen Job im Büro zu finden, bei dem ich mit Menschen zu tun hatte. So kam ich zu einer Zeitarbeitsfirma. Im August 2013 bin ich dann auf MONDI aufmerksam geworden. Ich habe mich beworben und nun bin ich hier!

Warum arbeiten Sie so gern bei MONDI?

Aysun Yorulmaz: MONDI hat nicht nur deutschlandweit einen tollen Ruf, MONDI ist auch super aufgestellt und eine bekannte Marke. Ich fühle mich sehr wohl bei meiner Arbeit. Auf die Kollegen und die Geschäftsführung kann ich mich immer verlassen, in allen Belangen und mit voller gegenseitiger Unterstützung.

Mir gefällt besonders gut, dass jeder Mitarbeiter regelmäßig gefördert wird. Auch ich habe professionelle Schulungen erhalten und kann mich im Job weiter entwickeln. Die Arbeit mit den Bewerbern gibt mir sehr viel. Weil ich ihnen auch viel geben kann. Ich habe immer ein offenes Ohr.

Wie ist die Teamarbeit bei MONDI Augsburg?

Team MONDI AugsburgUnser Team ist unschlagbar gut.

Meryem Mutlu (links), die Personalmanagerin. Immer gut gelaunt, 100% bei der Arbeit, sie ist ein Ass.

Ludmilla Mengel, die Sachbearbeiterin. Eine Perfektionistin, sie arbeitet sehr zuverlässig.

Wir drei sind alle in jeweils zwei unterschiedlichen Kulturen aufgewachsen und sprechen perfekt deutsch. Meryem kann zudem arabisch und türkisch, Ludmilla spricht russisch und ich unterhalte mich auch auf türkisch und englisch.

Wir sind drei Köpfe mit fünf Sprachen. Die ausländischen Bewerber, die noch nicht ganz so sicher deutsch sprechen, fühlen sich bei uns gut aufgehoben und betreut.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

hundeAysun Yorulmaz: Ich jogge und mache gern Pilates. Mein liebster Ausgleich nach Feierabend sind unsere beiden Hunde. Mit denen mache ich lange Spaziergänge an der frischen Luft, was uns allen gut tut.

Ich bin sehr tierlieb und engagiere mich in meiner Freizeit auch für Straßentiere in Not. Einen meiner beiden Hunde habe ich auf der Straße aufgelesen und bei mir aufgenommen. Beide sind tolle Weggefährten.

 

Kontakt zu Aysun Yorulmaz und ihrem Team: MONDI Geschäftstelle Augsburg