RB_neu

Das Outsourcing von Geschäftsprozessen hat in den vergangenen Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen – auch und gerade im Bereich Human Resources. Dabei fällt immer wieder der Begriff des Recruitment Process Outsourcing („RPO“). Wie profitieren Unternehmen von einer Ausgliederung ihrer Geschäftsprozesse im Bereich Personal? Im Gespräch mit Rouven Baumann, Mitglied der Geschäftsleitung bei der MONDI GmbH.

Herr Baumann, was genau ist unter Recruitment Process Outsourcing zu verstehen?

Beim Recruitment Process Outsourcing überträgt eine Firma die Rekrutierung ihrer Mitarbeiter ganz oder teilweise an einen externen Personaldienstleister. Dieser Dienstleister übernimmt den kompletten Einstellungsprozess oder wirkt an fest definierten Punkten der so genannten Rekrutierungskette mit. Davon profitieren vor allem Unternehmen, deren Produktionszyklen starken Schwankungen unterliegen und die einen damit einhergehenden variablen Personalbedarf haben.

Welche Unterstützung bieten Sie Ihren Kunden an?

Unser Leistungsportfolio umfasst sowohl die klassische Arbeitnehmerüberlassung als auch die Personalvermittlung geeigneter Kandidaten. Im Bereich Produktion ist die Nachfrage nach flexibel einsetzbaren Mitarbeitern besonders hoch. So arbeiten wir seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit verschiedenen Unternehmen der Ernährungsindustrie, beispielsweise der Schokoladenproduktion, zusammen. Darüber hinaus werden von Bestands- und potenziellen Kunden vermehrt Onsite-Lösungen nachgefragt. Dabei übernehmen wir die Steuerung des kompletten Fremdpersonals und unterstützen hinsichtlich geeigneter Personal-Prozesse.

Auf den Punkt gebracht: Welche Vorteile haben Unternehmen von einer partiellen oder kompletten Auslagerung ihrer Rekrutierungsprozesse?

Sie profitieren in erster Linie von einer skalierbaren und flexiblen Gestaltung des Rekrutierungsprozesses sowie einer Reduktion der Einstellungskosten. Unsere Kunden berichten von einer deutlichen Entlastung ihrer Personalabteilung. Kurz gesagt: Auf der einen Seite sparen Unternehmen Zeit und Geld – auf der anderen Seite gewinnen sie Ressource und Know-how.

Foto: Mondi GmbH, Vorschaubild: pixabay, Public Domain