Der Übergang von der Schule zur Ausbildung ist eine Umstellung: unbekannte Kolleginnen und Kollegen, feste Arbeitszeiten, neue Situationen und Aufgaben. Da bekommt man schon einmal Herzklopfen. Anfängliche Unsicherheit und Aufregung sind aber ganz normal.

Asena Sayak hat ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der MONDI-Geschäftsstelle in Augsburg zum 1. September 2017 begonnen. Wir haben die 19-Jährige zu  ihrem Einstieg in die Berufswelt befragt.

„Die Verantwortlichen helfen gerne und stehen mit Rat und Tat zur Seite – man sollte sich aber auch selbst um den Wissenszuwachs bemühen.“

Wie sind Sie auf die MONDI GmbH aufmerksam geworden?

Durch Freunde und Familienmitglieder, die über MONDI eine Arbeit gefunden haben.

Warum haben Sie sich für eine Ausbildung bei MONDI entschieden?

In meiner Praktikumswoche bei MONDI fand ich die Aufgaben, die mit diesem Beruf verbunden sind, sehr interessant. Die Arbeit hat mir Spaß gemacht und ich habe mich im Team sehr wohl gefühlt.

Was macht den Beruf der Kauffrau für Büromanagement für Sie interessant?

Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und die Aufgaben vielseitig. Interessant sind auch die verschiedenen Berufe, in denen unsere externen Mitarbeiter tätig sind. Man trifft die unterschiedlichsten Menschen, kann sie bei ihrem beruflichen Werdegang unterstützen und persönlich beraten.

Was könnte Ihrer Meinung nach,  die größte Herausforderung während der Ausbildung für Sie sein?

Die größte Herausforderung  für mich ist, alles so gut wie nur möglich zu lernen und selbstständiger bei meiner Arbeit zu werden.

Was sind Ihre Hobbies, womit beschäftigen Sie sich in Ihrer Freizeit am liebsten?

Ich spiele sehr gerne Basketball und verbringe viel Zeit mit Freunden.

Was sind Ihre Pläne bzw. was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Ich hoffe, dass ich meine Ausbildung erfolgreich beende und mit meiner gesammelten Erfahrung anschließend weiter bei MONDI arbeiten kann.


Vielen Dank für das Gespräch sowie viel Erfolg und Spaß bei MONDI!

Kaufmann/-frau für Büromanagement – ohne sie läuft nichts

Dahinter stehen ein vielseitiges und anspruchsvolles Berufsbild, große Verantwortung und Eigenständigkeit, ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld und sehr gute berufliche Zukunftsaussichten.

Während der Ausbildung werden die Auszubildenden fit gemacht für alles, was mit Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben zu tun hat. Sie führen organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten aus. Sie erledigen beispielsweise den internen und externen Schriftverkehr, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine oder unterstützen die Personaleinsatzplanung. Wer den Umgang mit Menschen mag, organisatorisch gut unterwegs ist, aber auch Spaß hat an anspruchsvollen Aufgaben hat, findet in dieser Ausbildung den optimalen Start ins Berufsleben.

Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.