Personaldienstleistungskauffrau (PDK) – Menschen und Arbeit zusammenbringen

Jana Küchenhof absolviert ihre Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau seit dem 1. August 2015 bei der MONDI-Geschäftsstelle in Hamburg.

Wir haben die 22-Jährige zu ihrem Einstieg in die Berufswelt und was für sie die Ausbildung bei MONDI besonders macht befragt.

 

„In diesem Beruf muss man gerne mit Menschen zusammenarbeiten und Feingefühl dafür entwickeln, wie man mit den Leuten umgeht.“

Wie sind Sie auf die MONDI GmbH aufmerksam geworden?

Als ich mich entschieden hatte, diese Ausbildung zu machen, bin ich im Internet auf einem Jobportal auf die MONDI GmbH gestoßen.

Warum haben Sie sich für eine Ausbildung bei MONDI entschieden?

Das Vorstellungsgespräch mit dem Geschäftsstellenleiter Herrn Grahl hat mich sofort überzeugt. Ich habe gespürt, dass ich hier richtig bin. Die Atmosphäre im Hamburger Büro, das freundliche Team sowie die hellen, gut ausgestatteten Büroräume wirkten sehr einladend – ich habe mich direkt wohl gefühlt.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit besonders?

Ich freue mich, dass ich bereits nach kurzer Zeit und trotz meines jungen Alters so viel Verantwortung übernehmen darf. Ich liebe es Vorstellungsgespräche zu führen, neue Mitarbeiter zu rekrutieren, mich um alles zu kümmern was grade so ansteht. Ich habe gerne mit Menschen zu tun und bin gerne für sie da.

Was zeichnet Ihrer Meinung nach die MONDI GmbH aus?

Die Menschen bei MONDI sind sehr herzlich und fürsorglich; hier fühle ich mich sehr gut aufgehoben. Ich wurde von Anfang an integriert, es wird immer darauf geachtet, dass es mir gut geht und dass ich in meiner Ausbildung weiterkomme. Auch von der Ausstattung her habe ich alles, um vernünftig arbeiten zu können.

Wie läuft Ihre Ausbildung konkret ab?

Montags und mittwochs gehe ich in die Berufsschule. An allen anderen Tagen sowie montags nach der Schule arbeite ich im Büro. Konkrete Abteilungen durchlaufe ich nicht, sondern habe von Anfang an in alle Bereiche mehr und mehr Einblick und Verantwortung bekommen. Dadurch kann ich mir auf abwechslungsreiche Art und Weise die Inhalte der Ausbildung aneignen.

Was war bis jetzt die größte Herausforderung für Sie?

Ich denke die größte Herausforderung für mich war bis jetzt der Vertrieb. Vor allem die Neukundenakquise hat mich einiges an Überwindung gekostet.

Was sind Ihre Hobbies, womit beschäftigen Sie sich in Ihrer Freizeit am liebsten?

Als Ausgleich zum vielen Sitzen mache ich sehr gern Sport. Außerdem spiele ich Klavier, Gitarre und singe.

Wie sehen Ihre Zukunftspläne aus?

Ende dieses Jahres werde ich meine Abschlussprüfung schreiben. Durch die Ausbildung bei der MONDI GmbH fühle ich mich bestens vorbereitet –  einem guten Start in das Berufsleben steht demnach nichts im Wege. Wohin mich dieser genau führen wird, lässt sich schwer sagen. Ich bleibe neugierig und lasse es auf mich zukommen. Fest steht für mich jedoch, dass ich auf jeden Fall im Personalwesen tätig sein und mich in diesem Bereich noch weiterentwickeln möchte.

Personaldienstleistungskaufleute

Die Aufgaben von Personaldienstleistungskaufleute sind vielfältig: Sie sichten den Stellen­ und Bewerbermarkt und veröffentlichen Stellen­anzeigen, um Personal anzuwerben. Sie wählen geeignete Bewerber aus, führen Beratungsgesprä­che und gleichen Anforderungs-­ und Bewerberprofile miteinander ab. Schließlich wirken sie bei der Personaleinstellung und bei Vertragsabschlüssen mit. Personaldienstleistungskaufleute disponieren den Personaleinsatz und planen die Personalentwicklung. Darüber hinaus akquirieren sie Aufträge und gewinnen Unternehmen als Kunden. Im Kundenauftrag suchen sie nach geeignetem Personal und betreuen die Unternehmen.

Telefon

TELEFON

Rufen Sie uns an. Unsere Mitarbeiter
sind gern für Sie da.

 

E-Mail

E-MAIL

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

 
XING
Facebook
RSS
 
FAQ Arbeitnehmer