Berkan Tarhan, Key Account Manager und Regionalleiter Baden-Württemberg bei der MONDI GmbH, spricht darüber, warum Zeitarbeit untrennbar zu einem modernen und flexiblen Personalmanagement gehört und wie die MONDI GmbH sich der Herausforderung des modernen Arbeitsmarktes stellt.


Herr Tarhan, hat sich Ihrer Meinung nach die Rolle des Arbeitgebers in den vergangenen fünf bis zehn Jahren verändert?

Ja, die Rolle des Arbeitgebers hat sich aufgrund der Generationen X und Y besonders in den vergangenen fünf Jahren stark verändert und wird sich durch die kommende Generation Z noch weiter verändern.

 


Wie hat sich MONDI als Personaldienstleister darauf eingestellt?

Die MONDI GmbH hat 2018 ihre Akademie „wissens.wert“ mit dem Ziel gegründet, ihre Mitarbeiter für neue Herausforderungen in den verschieden Arbeitsbereichen zu wappnen. Ein symbiotisches Miteinander soll unser Unternehmen nach vorne bringen. MONDI wird sich dadurch vom Leistungsmanagement zum Anspruchsmanagement entwickeln (interpersonelle Kompetenzen). Es soll bei MONDI eine dynamische und kooperative Arbeitsumgebung für die Zukunft geschaffen werden.

 


Für wen ist das Modell Zeitarbeit besonders geeignet und inwieweit ist Zeitarbeit eine Chance für Geringqualifizierte?

Zeitarbeit wird aufgrund der Veränderungen in der Arbeitswelt und um dem Wunsch nach mehr Flexibilität nachzukommen, von Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen nach wie vor rege genutzt. Daher bietet sich Zeitarbeit auch für die verschiedensten Qualifikationen an – sowohl im gewerblichen als auch im kaufmännischem, aber auch im akademischen Bereich.

Die Arbeitnehmer streben nach mehr Unabhängigkeit und wollen häufiger als früher eine berufliche Veränderung. Für die Geringqualifzierten ist es eine Möglichkeit, in ihren Wunschunternehmen eine Beschäftigung zu erhalten, aber auch unterschiedliche Unternehmen kennenzulernen, mit dem Ziel einer Nachfolgebeschäftigung und der Weiterqualifizierung durch Training on the Job.

 

Welche konkreten Vorteile habe ich als Arbeitnehmer durch die flexible Form der Beschäftigung?

Die Vorteile durch eine flexible Beschäftigung sind:

  • Interessante Unternehmen kennenlernen
  • Unterschiedliche Erfahrungen in den Unternehmen zu sammeln und den eigenen beruflichen Erfahrungswert und Kenntnisstand zu steigern, um so in neuen Einsätzen ein höheres Entgelt zu erhalten.
  • Steigerung der Eigenverantwortlichkeit und des Vertrauen auf beiden Seiten.
  • Mehr Motivation und Verantwortung sowie Ideengenerierung für den Arbeitgeber aufgrund einer höheren Identifikation.

 

Das Image der Zeitarbeit ist nach wie vor eher schlecht – woran liegt das?

Das Image der Branche könnte sicherlich besser sein, was auch an der schlechten Öffentlichkeitsarbeit der Verbände sowie der fehlenden Lobbyarbeit unsererseits mit der Politik und der im Gegensatz starken Lobbyarbeit durch die Gewerkschaften liegt. An dieser Stelle müssen unsere Verbände mehr Verantwortung und Engagement zeigen. Unsere Branche muss mehr Informationen und mehr Kommunikation direkt positiv in den Bewerbermarkt einbringen, welche die positiven Auswirkungen unserer Arbeit aufzeigt, und somit sowohl die Branche als auch die Unternehmen positiv darstellt. Wir müssen die Bewerber sowie unsere Mitarbeiter von unserer Arbeit für sie direkt überzeugen und begeistern. Die Zeitarbeit ist auch ein ideales Sprungbrett für den Karriereeinstieg oder für den Wiedereinstieg nach längeren Auszeiten, was Arbeitnehmern wie Unternehmen gleichermaßen nützt.

 

Was müsste sich Ihrer Meinung nach ändern?

Personaldienstleistungsunternehmen sollten nur mit Vorgaben gegründet werden dürfen. Es muss vor einer Gründung nachgewiesen werden, wie viele Jahre man in der Personaldienstleistung erfolgreich gearbeitet hat. Mehr und gezielte Kontrollen müssten stattfinden, mit dem Ziel, schwarze Schafe zu identifizieren, aber auch um Unternehmen auf Verbesserungsmöglichkeiten hinzuweisen. Dies wären beides Vorteile sowohl für Mitarbeiter als auch für die Unternehmen und würde dem Image der Branche zugutekommen.

 

Welche Zukunft hat die Zeitarbeit in Deutschland, wie sehen die Marktchancen für diese Dienstleistung aus?

Zeitarbeit wird auch in Zukunft in allen Industrie- und Handwerksbranchen stark nachgefragt sein. Die Personaldienstleistung wird sich in die Wertschöpfungskette in der Industrie 4.0 im Digitalzeitalter Schritt für Schritt einbinden. Die Arbeitsweise der Personaldienstleister wird sich somit auch mit der Zeit verändern und anpassen.

Die Zeitarbeit ist generell eine Wachstumsbranche, wird aber aufgrund der gesetzlichen Regelungen in den nächsten Jahren gedeckelt, auch wenn sie durch das kommende Verlangen nach mehr Flexibilität, mehr gebraucht werden würde.

 

Sind flexible Arbeitsverhältnisse die Antwort auf die Globalisierung und demographische Entwicklung?

Die Flexibilität wird zum einen von Mitarbeitern gewünscht, aber zum anderen auch von den Unternehmen durch Veränderungen in den Arbeitsprozessen durch Digitalisierung und Globalisierung benötigt.

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Mit unserem Jobfinder finden Sie zielsicher den Job, den Sie sich wünschen!

Telefon

TELEFON

Rufen Sie uns an. Unsere Mitarbeiter
sind gern für Sie da.

 

E-Mail

E-MAIL

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

 
XING
Facebook
RSS
 
kununu top company
igZ TÜV

MONDI Stralsund MONDI Freiburg MONDI Offenburg MONDI Heilbronn MONDI Esslingen MONDI Kirchheim u.T. MONDI Ulm MONDI Augsburg MONDI München MONDI Bayreuth MONDI Zwickau MONDI Gera MONDI Wernigerode MONDI Neubrandenburg MONDI Greifswald MONDI Rostock MONDI Wismar MONDI Hamburg

FAQ Arbeitnehmer