Von der klassischen Tätigkeit eines Personaldisponenten in der Zeitarbeit zum spezialisierten Personalberater in einem modernen Umfeld: Das anspruchsvolle Berufsbild des Personaldisponenten ist abwechslungsreich, stark im Wandel und entwickelt sich kontinuierlich weiter. Im Gespräch mit Nicole Truchseß, Geschäftsführerin der Truchseß & Brandl Vertriebsberatung OHG.

Frau Truchseß, Sie sind der Personaldienstleistungsbranche seit 20 Jahren stark verbunden. Welche Aufgaben hat ein Personaldisponent und welche Eigenschaften muss er dafür mitbringen?

Die Aufgaben eines Personaldisponenten variieren von Unternehmen zu Unternehmen und entwickeln sich ständig weiter. Daher gab und gibt es Differenzen im Berufsbild. Der Fokus liegt auf den Bereichen Mitarbeiter- und Kundengewinnung. Jedoch gibt es ein paar Eigenschaften, die jeder Mitarbeiter in diesem Berufsfeld mitbringen sollte: an erster Stelle steht das unternehmerische Denken. Der Personaldisponent ist unter anderem für die Mitarbeiter-Rekrutierung verantwortlich, braucht gute Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht und muss bereit sein, die Verantwortung als Arbeitgeber zu übernehmen.

Personaldisponenten sind also Führungskräfte, die motivieren und vorausschauend denken müssen. Sie benötigen gute kommunikative Fähigkeiten, eine positive Ausstrahlung und die nötige Portion Empathie. Das alles macht den Beruf kurzweilig und sehr spannend.

Blick in die Zukunft: In welche Richtung wird sich das Berufsbild Personaldisponent entwickeln?

Die Personaldienstleistung war schon immer ein ideales Feld für Quereinsteiger. Gute Chancen haben Bewerber, die eine betriebswirtschaftliche Ausbildung bzw. Studium haben und Bewerber, die aus dem Servicebereich kommen, zum Beispiel aus der Gastronomie oder Hotellerie. Ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis ist Voraussetzung. Auch der Ausbildungsberuf des Personaldienstleistungskaufmanns (PDK) findet mittlerweile breite Akzeptanz.

In den vergangenen Jahren stellen wir zunehmend den Trend zur Spezialisierung fest. War der Personaldisponent früher ein Allrounder, werden Aufgaben heute meist in Teilgebieten zusammengefasst. So ist der Recruiter für die Beschaffung geeigneter Mitarbeiter verantwortlich, ein weiterer Kollege im Vertrieb übernimmt federführend die Auftrags-Akquise und ein weiterer Mitarbeiter koordiniert und kontrolliert die Projekte beim Kunden. Ich gehe davon aus, dass sich diese Entwicklung weiter verstärken wird. Der Personaldisponent nimmt immer mehr die Rolle eines Personalberaters ein. Er ist weit mehr als nur ein Rekrutierungskanal für den Kunden.

Der technologische Wandel macht auch vor der Personaldienstleistungs-Branche keinen Halt. Bereits heute beschäftigen viele Zeitarbeits-Unternehmen Social Media Manager, die die sozialen Netzwerke u.a. zur Personalbeschaffung nutzen. Durch die Digitalisierung entstehen neue Aufgaben und in der Zukunft vielleicht weitere Berufsbilder.

Wagen Sie eine Prognose hinsichtlich des zukünftigen Bedarfs?

Der Ruf nach flexiblen Instrumenten in der Personalarbeit wird immer lauter – davon profitiert auch die Personaldienstleistungs-Branche. Personaldisponenten haben also einen zukunftssicheren Job. Zeitgleich steigen die Ansprüche an das Berufsbild, unter anderem durch die zunehmenden regulatorischen Anforderungen in der Zeitarbeit (Stichwort: „AÜG-Reform“). Wir brauchen daher Menschen, die ein starkes Interesse an fachlicher und persönlicher Weiterbildung haben und sich gut selbst reflektieren können. Unternehmen in der Zeitarbeits-Branche tun gut daran, ausreichend in die Qualifikation ihrer Mitarbeiter zu investieren und sie an ihre Firma langfristig zu binden.

Frau Truchseß, vielen Dank für das Gespräch.

Zur Vertriebsberatung Truchseß & Brandl

Nicole Truchseß bringt 20 Jahre Zeitarbeitserfahrung mit. Als zertifizierter Business Coach und akkreditierte Insights MDI®- und ASSESS® Beraterin begleitet die Diplom-Betriebswirtin (FH) vor allem Mittelstandsunternehmen bei der Personalentwicklung.  Mit der Gründung der zweiten Firma Truchseß & Brandl Dialogmanufaktur GmbH erweiterte Nicole Truchseß gemeinsam mit Ihrem Mann Markus Brandl ihr Portfolio um die Bereiche Telefonausbildung von Vertriebsmitarbeitern und Dialogmarketing. Truchseß & Brandl sind auch Autoren der amazon Bestseller „Erfolgreich in der Personaldienstleistung: Praxiserprobte Vertriebstipps von Experten “ und „Personalvermittlung richtig verkaufen! Neue Vertriebspotentiale in der Zeitarbeit“.

Für eine bessere Lesbarkeit des Textes haben wir auf die Nennung der weiblichen Form verzichtet. Selbstverständlich sind Frauen gleichermaßen angesprochen. Wir bitten um Verständnis.

Foto: Truchseß & Brandl Vertriebsberatung OHG

Telefon

TELEFON

Rufen Sie uns an. Unsere Mitarbeiter
sind gern für Sie da.

 

E-Mail

E-MAIL

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

 
XING
Facebook
RSS
 
kununu top company
igZ TÜV

MONDI Freiburg MONDI Offenburg MONDI Heilbronn MONDI Esslingen MONDI Kirchheim u.T. MONDI Ulm MONDI Augsburg MONDI München MONDI Bayreuth MONDI Zwickau MONDI Gera MONDI Wernigerode MONDI Neubrandenburg MONDI Greifswald MONDI Rostock MONDI Wismar MONDI Hamburg
FAQ Arbeitnehmer