BewerbungsgesprächÜberlegen Sie noch, ob Sie sich bei MONDI bewerben oder haben Sie schon einen Termin in der Tasche? Das ist gut, dass Sie diesen Artikel gefunden haben. Es geht ja um etwas Wichtiges. Es geht um Ihre berufliche Zukunft.

Haben Sie schon viele Bewerbungsratgeber gelesen? Vieles davon stimmt, doch einiges ist bei MONDI anders. Besser für Sie, denn das Bewerbungsgespräch ist persönlicher und individuell auf Sie zugeschnitten.

Manchmal gibt es natürlich Fragen und Themen, die man nicht so gern beantworten mag. Aber diese Fragen, die einen in die Enge treiben sollen, sind einfach furchtbar. Muss das sein?

Bei einem guten Bewerbungsgespräch für die Zeitarbeit sieht das ein bisschen anders aus. Die Personaldisponenten sind erstmal nur für Sie da. Da geht es nicht darum, dass Sie ausgefragt werden. Man möchte Sie natürlich kennenlernen und einschätzen können. Man interessiert sich für Sie!

Stärken und Schwächen beim Bewerbungsgespräch

Wenn es um die Stärken geht, freut sich jeder Bewerber, darüber zu sprechen. Tolle Arbeitszeugnisse, super Schulnoten, da kann man stolz drauf sein. Damit kann man punkten.

Aber jeder Bewerber hat auch seine Schwächen. Damit meine ich nicht die Schwäche für Schokolade oder schnelle Autos. Das fängt schon in der Schule an. Schlechte Note in Mathe? Die kann einem ganz schön nachhängen. Haben Sie aber in Ihrem bisherigen Arbeitsleben gezeigt, dass Sie gut rechnen und mit Zahlen umgehen können, ist diese kleine Schwäche schon ausgebügelt. Wenn Sie Berufsanfänger sind, erlauben Sie Ihrem Personaldisponent, dass er mal nachfragt. Wenn Ihr neuer Job bestimmte Voraussetzungen erforderlich macht, kommen natürlich Fragen. Damit kann man rechnen und darauf sollte man eine gute Antwort und Erklärung parat haben.

Geben Sie Ihre offensichtlichen Schwächen ruhig zu. Seien Sie ehrlich. Vielleicht kann man an bestimmten Schwächen arbeiten und diese immer kleiner werden lassen?! Niemand ist perfekt, aber man kann sich entwickeln und verbessern.

Ziel im Bewerbungsgespräch

Ihr Ziel ist klar: Sie möchten einen Job, der Ihnen gefällt. Ihre Personaldisponenten haben einen Job bei einer anderen Firma, der optimal zu besetzen ist. Nun sind die Personaldisponenten sozusagen in der Mitte – sie müssen gleich zwei Seiten froh machen. Einmal Sie als Bewerber – und dann natürlich die Firma, die den Zeitarbeitsjob anbietet.

Die Personaldisponenten haben die Aufgabe, für Sie den richtigen Job zu finden. Sie sollen sich wohl fühlen, der Job soll zu Ihnen passen. Der Arbeitsplatz sollte das bieten, was sie brauchen und umgekehrt. Sie sollten alles geben können, aber es sollte weder zu anstrengend, noch zu langweilig sein.

Lücke im Lebenslauf? Arbeitgeber-Kündigung? Mit Fragen werden Sie hier rechnen müssen. Aber halb so wild. Die Personaldisponenten wollen Sie mit diesen unangenehmen Fragen nicht ärgern, sondern sie möchten verstehen, was da los war. Vertrauen Sie Ihren Personaldisponenten. Denn sie wissen am besten, was für welchen Job wichtig ist. Manche Personaldisponenten haben sogar schon selber in den Jobs gearbeitet.

Zusammenfassung zum Bewerbungsgespräch

Nehmen Sie das Bewerbungsgespräch locker, aber nicht zu leicht. Die Vorbereitung ist wichtig. Lesen Sie dazu auch jetzt gleich noch den ersten Teil mit Tipps zum Bewerbungsgespräch. Bleiben Sie im Gespräch höflich und respektvoll, auch wenn es um die unangenehmeren Fragen (zu Ihren Schwächen) geht.

Auch Sie dürfen und sollen sogar gern Fragen stellen. Die ersten Fragen stellen Sie vielleicht nicht unbedingt nach Urlaub und Pausen. Es gibt doch bestimmt noch mehr Fragen zum zukünftigem Arbeitsplatz und der Zeitarbeit. Sie können jede Frage sehr offen stellen. Auch das, was man im direkten Bewerbungsgespräch sonst eher nicht anspricht.

Haben Sie noch allgemeine Fragen oder möchten Sie schon eine ganz spezielle Antwort? Kontaktieren Sie gern Ihre/n Ansprechpartner/in oder schreiben Sie uns hier einen Kommentar. Wir freuen uns darüber. Für das Bewerbungsgespräch wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

Lesen Sie jetzt am besten auch noch Teil 1: Tipps für das Bewerbungsgespräch in der Zeitarbeit und Teil 3: Tipps: Nach dem Bewerbungsgespräch

 

Foto: pixabay 336368, CC0 Public Domain

Telefon

TELEFON

Rufen Sie uns an. Unsere Mitarbeiter
sind gern für Sie da.

 

E-Mail

E-MAIL

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

 
XING
Facebook
RSS
 
kununu top company
igZ TÜV

MONDI Freiburg MONDI Offenburg MONDI Heilbronn MONDI Esslingen MONDI Kirchheim u.T. MONDI Ulm MONDI Augsburg MONDI München MONDI Bayreuth MONDI Zwickau MONDI Gera MONDI Wernigerode MONDI Neubrandenburg MONDI Greifswald MONDI Rostock MONDI Wismar MONDI Hamburg
FAQ Arbeitnehmer